Der neue Kurzname der XING-Gruppe KM: Fragen & Antworten

» Erschienen im Newsletter der XING-Gruppe 'Knowledge Management' «

Im Folgenden erhalten Sie Antworten auf Fragen rund um den neuen Kurznamen der Gruppe. DACH KM! Dabei können Sie auch an einer kurzen Umfrage teilnehmen sowie die Thematik im Gruppenforum diskutieren (s. Antwort zur vorletzen Frage).

Warum eine Namensänderung?
Die Namensänderung war aus markenrechtlichen Gründen notwendig, da der bisherige Kurzname XING im Schriftzug enthielt – und das auch noch klein geschrieben. XING ist allerdings eine geschützte Wort-Bildmarke.

Sehr geehrter Herr Jäger,
vielen Dank für Ihre Nachricht.
Wir freuen uns über Ihr Engagement und Ihr Interesse an XING.
Aus verschiedenen Gründen können wir einer Verwendung vom Namen XING leider nicht zustimmen: Zum einen haben wir keinen Einfluss darauf und können somit auch nicht für die Inhalte oder deren Qualität garantieren. Trotzdem würden wir durch den Namen damit in Verbindung gebracht. Zum Anderen handelt es sich um eine rechtlich geschützte Marke.
Wir hoffen auf Ihr Verständnis und wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg mit Ihrer Gruppe!
Mit freundlichem Gruß aus Hamburg
Matthias Weber

XING-Team
de-community@xing.com

Warum gerade jetzt die Namensänderung?
Der alte Kurzname für die Gruppe wird schon seit Jahren verwendet und damit hat sich die Gruppe für einige von Ihnen sicherlich auch zu einer „“Marke“, mit Wiedererkennungs- und Identifikationswert“ (Andreas Genth) entwickelt. Die Verwendung des Kurznamens wurde von XING nie beanstandet. Nun war es vorgesehen, für das Gruppenwiki und den neuen Gruppenblog, eine eigene Domain zu registrieren, damit diese nicht, wie bisher das Wiki, unter einer Subdomain auf der Homepage von jaegerWM laufen. Für den Domainnamen lag nichts näher als der alte Kurzname der Gruppe. Dies wurde von XING leider nicht gestattet. Der Name XING darf, aus markenrechtlichen Gründen, generell nicht im Schriftzug und Logo der Gruppen verwendet werden. (s. Antwort auf die vorherige Frage)

Hallo Herr Jäger,
der Begriff „XING“ ist markenrechtlich geschützt. Daher können Sie die gewünschte Domain nicht verwenden. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Beste Grüße
Friederike Müller

Was bedeutet DACH KM?
Fangen wir mit dem an, was vom alten Kurznamen geblieben ist:

KM steht für Knowledge Management – der Name der Gruppe.

Das DACH steht zum Einen für die Länderkennzeichen von Deutschland (D), Österreich (A) und der Schweiz (CH) – eine relativ bekannte Abkürzung, wenn man vom deutschen Sprachraum im engeren Sinne spricht.

Diese Abkürzung bezieht sich selbstverständlich auf die drei größten deutschen Sprachräume, weshalb bei der Namensgebung auch erweiternde Abkürzungen wie DACH+ oder DACHS, für den gesamten deutschen Sprachraum (http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Sprache), in Erwägung gezogen wurden. Diese Abkürzungen sind allerdings nicht so geläufig und der Kurzname der Gruppe wäre damit nicht mehr so flüssig auszusprechen. In jedem Fall soll die Abkürzung nur verdeutlichen, dass in der Gruppe deutsch gesprochen wird, ohne regionale Beschränkung. Der Hauptgrund, sich gegen eine der genannten Alternativen auszusprechen, lag alledrings in Folgendem.

DACH steht zum Anderen für das Dach eines Gebäudes.

Das Dach soll als Metapher für etwas „unter einem Dach“ Vereinigendes stehen – ein Ziel der Gruppe (Die verschiedenen verstreuten Personenkreise, die sich mit der Thematik Wissensmanagement im deutschen Sprachraum beschäftigen, sollen sich bei DACH KM vereinigen und engagieren, um dadurch für das Thema an sich zu werben). Um diese Metapher hervorzuheben wurden die drei Länderkennzeichen bewußt nicht durch Bindestriche getrennt. Somit wird auch gleichzeitig der Fokus auf die drei Länder entkräftet.

Das Dach findet sich auch im Gruppenlogo wieder. Auf Länderfarben oder etwa Länderflaggen wurde bewußt verzichtet und die Farbe Rot für das Dach gewählt. Rot, weil diese Farbe in nahezu allen Flaggen derjenigen Länder vorkommt, in denen im großen Kreis deutsch gesprochen wird (s. http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Sprache).

Was ändert sich?
Inhaltlich und strukturell ändert sich nichts!

Der neue Name wurde mit Bedacht in Bezug auf den Fokus der Gruppe gewählt. (s. Antwort auf die vorherige Frage) Das primäre Thema der Gruppe ist immer noch Wissensmanagement und bei der Gruppe handelt es sich immer noch um eine virtuelle Gemeinschaft in der deutsch gesprochen wird. Selbstverständlich ist die Gruppe weiterhin offen. Alle die deutsch sprechen und sich für den Themenkomplex Wissensmanagement interessieren sind herzlich willkommen.

Sollten in Zukunft inhaltliche und strukturelle Änderungen zur Disposition stehen, dann werden Sie selbstverständlich darüber informiert und in die entsprechenden Entscheidungsprozesse mit einbezogen.

Nur der Kurzname der Gruppe ändert sich!

Welche Konsequenzen das hat, entnehmen Sie bitte der Antwort auf die letzte Frage.

Warum wurden Mitglieder/Moderatoren nicht einbezogen/vorab informiert?
Die Namensänderung wurde allein von Moderator Boris Jäger veranlasst und durchgeführt.

Unter der Annahme, dass für die Mehrheit der Gruppenmitglieder und die anderen Moderatoren eine Diskussion und Abstimmung über einen neuen Gruppennamen weniger relevant ist, wurden diese nicht mit einbezogen. „Die Inhalte interessieren“ (Christian Robbin)! Diese Aussage im Rahmen der kleinen und ausgeglichenen Diskussion über die Namensänderung sowie die mangelnde Teilnahme an der im Nachhinein aufgesetzten Umfrage zum neuen Gruppennamen, bestätigen diese Annahme. An der Umfrage sowie der Diskussion kann man noch teilnehmen. Vorschläge für einen anderen Gruppennamen kann man auch noch beitragen. Diese werden in jedem Fall Berücksichtigung finden. (s. Antwort auf die nächste Frage)

Wegen dem oben genannten Grund der Relevanz, wurde davon abgesehen, die Gruppenmitglieder und die anderen Moderatoren außer der Reihe in einem seperaten Newsletter über die Namensänderung zu informieren. Dies sollte eigentlich erstmalig im Rahmen dieses Newsletters geschehen (Eine von Simon Dückert initiierte Diskussion ist dem allerdings zuvor gekommen). Vorab hätte man aber im Gruppenforum über die Namensänderung informieren müssen. Das wurde leider versäumt und wird nicht wieder vorkommen.

Wie kann ich meine Meinung zur Namensänderung äußern?
Nehmen Sie an der kurzen Umfrage dazu teil oder diskutieren Sie darüber, wie das bereits einige von Ihnen getan haben. Sie können aber auch das Heft selbst in die Hand nehmen und z.B. die anderen Gruppenmitgieder um alternative Vorschläge für einen neuen Kurznamen der Gruppe bitten. Sie können dazu gerne das Gruppenforum verwenden.
Welche Konsequenzen hat die Namensänderung?
Für Sie, nur geringfügige!

Über die Namensänderung wurden bereits oder werden noch die Partner und Sponsoren der Gruppe informiert. Alle anderen Betroffenen selbstverständlich auch. Sie als Gruppenmitglied sind hiermit offiziell über die Änderung informiert. XING ist hinsichtlich der Transformationsphase zu einem neuen Gruppennamen sehr kulant. Machen Sie sich also keine Sorgen. Verwenden Sie in Zukunft aber bitte nicht mehr den alten Kurznamen der Gruppe.

Alte Verweise bzw. Links zu Beiträgen im Gruppenwiki wurden zur neuen Position weitergeleitet, so dass Ihnen keine Umannehmlichkeiten beim Aufrufen dieser Beiträge entstehen.

Es steht Ihnen weiterhin frei, ob Sie bei der Gruppe bleiben oder nicht.

Falls Sie oder er es wünschen, wird Gruppenmoderator Boris Jäger seine Position zum Jahresende zur Verfügung stellen und gegebenenfalls alle von Ihm angestoßenen Initiativen beenden bzw. rückgängig machen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.